Sample Category Title: 171 km rund um Köln wandern

Infos zum Kölnpfad

Der Kölnpfad führt in elf Etappen 171 km rund um Köln. Der Rundwanderweg ist gekennzeichnet durch einen weißen Kreis auf schwarzem Hintergrund. Der Kölnpfad startet und endet in Köln Rodenkirchen. Die einzelnen Etappen sind alle sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Geeignet ist der Rundwanderweg für die ganze Familie, denn einzelne Etappen können auch gut mit Kinderwagen bewerkstelligt werden.

Neben dem Aspekt die Natur rund um Köln intensiver zu erleben, steht der kulturelle Aspekt beim Kölnpfad im Vordergrund, denn der Rundwanderweg führt an vielen geschichtsreichen Sehenswürdigkeiten vorbei. Der Kölner Eifelverein pflegt und betreut hauptsächlich die Etappen des Kölnpfads.

Mir wurde als Kölner 2017 das Stadtleben gelegentlich zu bunt und ich musste raus an die frische Luft und in die Natur. Ich kaufte mir das Kölnpfad-Buch und war überrascht was Köln für landschaftlich schöne Ecken hat. 2018 gründete ich meine ersten Wander-Veranstaltungen und diese führten uns über alle elf Etappen auf dem Kölnpfad. Im Folgenden findet ihr eine Übersicht aller Etappen:

Kölnpfad Etappe 1

Die erste Etappe auf dem Kölnpfad führt von Rodenkirchen nach Klettenberg. Am Rhein entlang geht die Wanderung weiter in Richtung Weiß, durch den Forstbotanischen Garten, vorbei am Kalscheurer Weiher bis nach Kletteneberg.

22
Kilometer
6,5
Stunden

Gut erreichbar mit der KVB Linie 16. Die Strecke ist geeignet für Kinderwagen. Einen Punkt Abzug gibt es, weil es zu einem großen Teil über asphaltierte Wege geht.

Kölnpfad Etappe 2

Die zweite Etappe auf dem Kölnpfad führt von Klettenberg nach Bocklemünd. Vom Klettenbergpark geht es zu Fuß in Richtung Decksteiner Weiher, am RheinEnergieStadion vorbei in Richtung Vogelsang bis nach Bocklemünd.

18
Kilometer
5
Stunden

Erreichbar mit der KVB Linie 18. Auch die zweite Etappe auf dem Kölnpfad ist für Kinderwagen geeignet.

Kölnpfad Etappe 3

Die dritte Etappe auf dem Kölnpfad führt von Bocklemünd nach Roggendorf/Thenhoven. Es geht durch Pesch und Esch bis zum S-Bahnhof Worringen.

16
Kilometer
3,5
Stunden

Erreichbar mit der KVB Linie 3 und 4. Die Etappe kann bei Kilometer 10 mit den Bussen 125/126 abgekürzt werden. Nicht für Kinderwagen geeignet.

Kölnpfad Etappe 4

Die vierte Etappe auf dem Kölnpfad führt von Worringen nach Merkenich. Es geht durch den Worringer Bruch in Richtung Langel und dann am Rhein entlang nach Merkenich.

11
Kilometer
3
Stunden

Erreichbar mit der S-Bahnlinie 11. Die Etappe kann bei Kilometer 7 mit dem Bus 121 abgekürzt werden. Diese Etappe ist für Kinderwagen geeignet.

Kölnpfad Etappe 5

Die fünfte Etappe auf dem Kölnpfad führt von Merkenich nach Mülheim. Es geht durch den Worringer Bruch in Richtung Langel und dann am Rhein entlang nach Merkenich.

13
Kilometer
3,5
Stunden

Erreichbar mit der KVB Linie 12. Die Etappe kann bei Kilometer 6 und 7 mit dem Bus 122 oder Linie 12 abgekürzt werden. Diese Etappe ist für Kinderwagen geeignet.

Kölnpfad Etappe 6

Die sechste Etappe auf dem Kölnpfad führt von Mülheim nach Schlebusch. Es geht vom Wiener Platz an den Rhein in Richtung Stammheimer Schlosspark über Flittard, Dünnwald nach Schlebusch

14
Kilometer
3,5
Stunden

Erreichbar mit der KVB Linie 4, 13, oder 18. Diese Etappe ist einigermaßen für Kinderwagen geeignet, denn es müssen viele Treppen überwunden werden.

Kölnpfad Etappe 7

Die siebte Etappe auf dem Kölnpfad führt von Schlebusch nach Thielenbruch. Diese Etappe geht durch den Wald, vorbei am Wildpark, zur Diepeschrather Mühle und endet am Straßenbahnmuseum in Thielenbruch.

12
Kilometer
3
Stunden

Erreichbar mit der KVB Linie 4. Diese Etappe ist fantastisch für Familien mit Kinderwagen geeignet.

Kölnpfad Etappe 8

Die achte Etappe auf dem Kölnpfad führt von Thielenbruch nach Bensberg. Der Weg geht über Gierath, vorbei an der Saaler Mühle bis hinauf nach Breite, durch Hardt und ins Milchborntal bis zum Schloss Bensberg.

18
Kilometer
5,5
Stunden

Erreichbar mit der KVB Linie 3 und 18. Abgekürzt werden kann bei Kilometer 8 "Saaler Mühle" und 14 "Breite". Diese Etappe ist nicht für Kinderwagen geeignet.

Kölnpfad Etappe 9

Die neunte Etappe auf dem Kölnpfad führt von Bensberg nach Wahn. Es geht durch den Königsforst zum Monte Troodelöh, in Richtung Wahner Heide über den Grengeler Mauspfad bis zum Schloss Wahn.

18
Kilometer
5,5
Stunden

Erreichbar mit der KVB Linie 1. Abgekürzt werden kann bei Kilometer 9 "Königsforst" und 16 "Wahn". Diese Etappe ist für Kinderwagen geeignet.

Kölnpfad Etappe 10

Die zehnte Etappe auf dem Kölnpfad führt von Wahn nach Zündorf. Von Wahn geht es über Libur und Lülsdorf. Die Wanderung führt weiter zum Rhein über Langel an die Freizeitinsel Groov nach Zündorf.

20
Kilometer
6
Stunden

Erreichbar mit der S-Bahn Linie 12 und 13. Abgekürzt werden kann bei Kilometer 10 in Lülsdorf mit der Fähre und 15 in Langel. Diese Etappe ist für Kinderwagen geeignet.

Kölnpfad Etappe 11

Die elfte Etappe auf dem Kölnpfad führt von Wahn nach Zündorf. Rheinabwärts führt die Tour von Zündorf über Porz und Poll zur Rodenkirchener Brücke nach Rodenkirchen an den Startpinkt der ersten Etappe.

11
Kilometer
2,5
Stunden

Erreichbar mit der KVB-Linie 7. Diese Etappe ist für Kinderwagen geeignet.

Etappen auf dem Kölnpfad im Überblick

Touren & Wanderungen rund um Köln