Natursteig Sieg – Etappe 3: Blankenberg nach Merten

-

Am 18.03.2018 wanderte ich die dritte Etappe des Natursteig Sieg von Blankenberg nach Merten. Die 14,5 km lange Etappe führte mich auf die Burg Blankenberg, durch die schöne Altstadt Blankenberg und über wunderbare Wald- und Wiesenwege bis nach Merten.


Fakten: Natursteig Sieg – Etappe 3

↑ 230 Höhe
↓ 70 Tiefe
12,9 km
Blankenberg – Merten
Haltestelle Bahnhof Blankenberg (Sieg)
erreichbar mit der S12
GPS Daten WanderungGPS Daten zum Download:
Natursteig Sieg – Etappe 3 – GPS

Burg und Altstadt von Blankenberg

Meine Wanderung startete am Bahnhof Blankenberg und ich überquerte die Bahnbrücke, über die ich ging als ich zuletzt die zweite Etappe des Natursteig Sieg abschloss. Vorbei ging es an einem alten Fachwerkhaus der Mühle zu Blankenberg, ein sehr charmantes Restaurant an der alten Wassermühle. Es wäre zu früh für eine Pause gewesen, also wanderte ich weiter hinauf zur Burg Blankenberg.

Ich betrat das wunderbare Burggelände und erkundete die Residenz der Grafen von Sayn im 12./13. Jahrhundert. Belohnt wurde ich mit einer wunderbaren Aussicht auf den Michelsberg in Siegburg, auf den Burggarten und die Sieg unter mir.
burg blankenberg natursteig siegTipp: Die Burg hat ein eigenes kleines WC!burg blankenberg
Ich durchquerte die Altstadt von Blankenberg und wanderte weiter unterhalb der Stadtmauer auf einem asphaltierten Weg, vorbei an einem kleinem Weinberg. Der Weg führte mich weiter nach links auf einen Pfad in einen Mischwald.
fachwerkhaus blankenberg natursteig sieg
Ich gelangte auf eine Teerstraße und wanderte schon bald auf einen Bauernhof zu. Der Bauernhof war gut bewacht, denn der dazugehörige Hund lief direkt auf mich zu. Meine Anspannung wurde sehr groß, denn ich konnte keinen Besitzer in der Nähe sehen. Ich ignorierte den Hund so gut es ging und wanderte friedlich weiter. Gefahr erkannt – Gefahr gebannt!
natursteig_sieg_etappe_3

Bergfest in Süchterscheid

Der Ahrenbach begleitete mich bis zum Wald hinauf. Nach rund 7 km erreichte ich den höchsten Punkt der Etappe bei 220m kurz vor dem Ort Süchterscheid. Ich passierte den Ort und gelangte über einen Weidenweg zurück in den Wald.
bergfest natursteig sieg etappe_3
Für mich ging es weiter durch den Wald. Ich musste mal wieder einige umgestürzte Bäume überwinden und lief weiter durch das Naturschutzgebiet Krabachtal.
etappe 3 natursteig sieg
Die dritte Etappe des Natursteig Sieg führte mich über die Sieg und ich hatte einen wunderbaren Blick auf das Kloster Merten. Ich folgte dem Weg am Kloster vorbei, der mich direkt nach Merten und zur S-Bahn führte.
kloster merten

Meine geplante Tour auf Kommoot

Die gesamte dritte Etappe auf dem Naturteig Sieg habe ich mit der Komoot-App getrackt und noch mehr Fotos auf dem Weg gemacht.


Natursteig Sieg Etappe 3

Der erste Teil der dritten Etappe hat mir sehr gut gefallen. Die letzten 5km waren für meinen Geschmack eher langweilig und keine große Herausforderung. Wie hat euch die dritte Etappe gefallen? Kommentiert gerne unter dem Beitrag.


Weitere Infos und Links:

Natursteig Sieg: naturregion-sieg.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Willkommen auf meinem Outdoor- und Reiseblog. Schön, dass du da bist. Mein Name ist Nick und es zieht mich immer wieder in die Natur, an die frische Luft und in ferne, fremde Länder. 2018 bin ich mit diesem Blog gestartet. Gerne nehme ich euch mit auf meine Reisen und Erlebnisse und gebe praktische Tipps. Außerdem veranstalte ich Wandertouren rund um Köln - hier freue ich mich immer wieder über gleichgesinnte Mitwanderer.

Weitere Artikel

Wanderbekleidung – 7 Tipps zur Auswahl der richtigen Kleidung

Beim Wandern sollte man einige Gedanken in die Bekleidung investieren. Ich erkläre Dir, welche Kleidung für den Frühling, Sommer, Herbst und Winter die richtige...

Natursteig Sieg – Etappe 6: Runde um Herchen

Am 23.07.2018 wanderte ich die sechste Etappe des Natursteig Sieg,  die Runde um Herchen.Fakten: Natursteig Sieg - Etappe 6↑ 857 Höhe ↓ 742 Tiefe18,6 km Merten...

Wanderung durch die Geschichte Kölns

Am 07.07.2018 zum CSD-Wochenende war ich mit einer ganz besonderen Wander-Gruppe bei knapp 30 Grad und Sonnenschein unterwegs. Bevor wir uns ins bunte Treiben der...

Kölnpfad – Etappe 6: Mülheim nach Schlebusch

Am 29.07.2018 gehen wir gemeinsam die sechste Etappe auf dem Kölnpfad. Wir wandern um 10:00 Uhr von der Haltestelle Wiener Platz in Mülheim, am Rhein entlang,...

Kölnpfad – Etappe 5: Merkenich nach Mülheim

Am 24.06.2018 wanderten wir zu rund 25 Wanderbegeisterten gemeinsam die fünfte Etappe des Kölnpfads. Der Kölnpfad führte uns von Merkenich, am Fühlinger See entlang, parallel...