Natursteig Sieg – Etappe 1: Siegburg nach Hennef

Am 11.03.2018 machte ich mich auf den Weg nach Siegburg, denn dort startet die erste Etappe des Natursteig Sieg. Die erste Etappe führt 14,5 km nach Hennef. Voller Freude wieder in der Natur zu sein und mich zu bewegen marschierte ich vom Bahnhof Siegburg los. Der Tag war sehr sportlich, denn ich hing die zweite Etappe direkt hinten dran und legte insgesamt 30 km zurück. Es ging durch den Wald, an vielen Flüssen vorbei und teilweise steil den Berg hinauf. Einer der schönsten Wanderwege, die ich bisher gemacht habe.


Fakten: Natursteig Sieg – Etappe 1

↑ 170 Höhe
↓ 60 Tiefe
14,5 km
Siegburg – Hennef
Haltestelle Siegburg Hbf
erreichbar mit der S12 / RE9
GPS Daten WanderungGPS Daten zum Download:
Natursteig Sieg – Etappe 1 – GPS

Start am Hauptbahnhof Siegburg

Die Natursteig Sieg wurde direkt am Hauptbahnhof Siegburg mit dem gelben Zuweg-Logo ausgeschildert. Die ersten 30. min führten an der Sieg entlang und am Wahrzeichen der Stadt vorbei, der Abtei Michaelsberg.

 

abtei siegburg natursteig sieg

Weiter durch die Stadt ging ein Weg entlang am Hotel-Restaurant Siegblick. Vorbei an der Straße unter der Autobahnbrücke durch führte der Weg weiter an ein Rittergut aus dem 14. Jh. Nach rund 4-5 km lies ich endlich Autos und Stadt hinter mir und es ging in den Wald.

Natursteig Sieg blaues logo

Hufwald: Knarzende Baumkronen und Vögel gezwitscher

Ich betrat den Hufwald nach einer Stunde wandern und erlebte das erste Mal Natur pur –  die Baumkronen knarzten und die Vögel zwitscherten. Der Weg führte über einen schmalen Pfad Mitten durch den Wald – so liebe ich wandern.

Ich erreichte die Kaldauer Straße und umrundete die gleichnamige Ortschaft bis zu einer Schutzhütte mit einem urigen Moosdach. Rund 9km lagen hinter mir und es ging erstmal Bergab in Richtung Kloster Seligenthal.

Mooshütte Natursteig Sieg

Ich wanderte vorbei an der Klosteranlage und einem plätschernde Bach. Bis ich dann den für mich schönsten Part der Wanderung erreichte. Ein kurzer sehr naturbelassener Weg an dem man sich mit Seilen hochziehen musste.

seligenthalt natursteig sieg

Nach 11 km erreichte ich einen Wiesenweg mit Blick auf Obstplantagen. Der Weg führte weiter den Berg hinauf mit tollen Aussichten auf den Ölberg und das Siebengebierge.

Oelberg Aussicht natursteig sieg

Ich machte eine längere Pause mit Tee, viel Wasser und meinem Lieblings Proviant den Fleischpeitschen. Ich hätte jetzt ca. 2 km nach Hennef zum Bahnhof gehen können, entschied mich aber meine Wanderung fortzusetzen und die zweite Etappe auf dem Natursteig Sieg zu wandern.

Meine geplante Tour auf Kommoot

Natursteig Sieg Etappe 1

Erfahrt jetzt wie es für mich weiterging auf Etappe 2 des Natursteig Sieg.
Wie hat euch die erste Etappe gefallen – kommentiert gerne unter dem Beitrag.


Weitere Infos und Links:

Natursteig Sieg: naturregion-sieg.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.