Etappe 6: Von Wenns nach Vent

-

Am 21.08 ging es für uns vom Pitztal ins Ötztal. Das Bergsteigerdorf Vent war unser Tagesziel. Der Tag verlief etwas anders als geplant. Das Wetter machte uns einen Strich durch die Rechnung, sodass wir die Tagesetappe über Mittelberg zur Braunschweiger Hütte komplett abändern mussten und einen großen Teil der Etappe mit dem Bus zurückgelegt haben.

Busfahrt von Wenns nach Sölden

Unsere Unsicherheit war groß, denn es wurde Gewitter und jede Menge Regen gemeldet. Wir waren hin und her gerissen, welchen Weg wir wohl gehen wollen. Wir gingen auf Nummer sicher und fuhren mit dem Bus von Wenns nach Imst zur Haltestelle Imst Langgasse/Hofer. Dort waren zahlreiche Supermärkte und wir deckten uns mit Proviant ein.

Von Imst ging es dann weiter mit dem Bus 44. Stationen und ca. drei Stunden nach Sölden. Die gesamte Busfahrt von Wenns nach Sölden kostete uns pro Person nur 12,50 €.

Busfahrt von Sölden

In Sölden angekommen standen wir vor der Entscheidung entweder den Bus zum Tiefenbachgletscher zu nehmen und den Rest der geplanten Etappe zu laufen oder den Bus direkt nach Vent zu nehmen. Aufgrund der Wetterlage entschieden wir uns für die zweite Variante und fuhren mit dem Bus. Irgendwie waren wir sehr enttäuscht, dass wir nicht wie geplant unsere Alpenüberquerung fortsetzen konnten. Für den Bus von Sölden nach Vent bezahlten wir pro Person weitere 4,50 €. In Vent angekommen brachten wir unser Gepäck aufs Zimmer und entschieden und den Rest des Tages zu genießen.

Vent: Sessellift, Wildspitze und Kaiserschmarrn

Unser Hotel lag direkt neben dem Sessellift und mit diesem fuhren wir von 1896 m auf 2364 m zur Wildspitze. Eine Berg- und Talfahrt kostet insgesamt 13,00 €. Oben angekommen genossen wir die Aussicht und waren nach den ganzen Unsicherheiten des Tages zufrieden in Vent angekommen zu sein. Neben dem Sessellift auf der Wildspitze gibt es das Restaurant Stablein mit einer großen Terrasse von der man einen wunderschönen Blick in die Berge hat. Dort gönnten wir uns den ersten Kaiserschmarrn der Alpenüberquerung.

kaiserschmarrn-stablein-wildspitze-vent

Rofenhöfe & Hängebrücke bei Vent

Ganz auf das Wandern verzichten wollten wir nicht. Das Bergsteigerdorf Vent hat in direkten Umgebung einige Highlights zu bieten. Also wanderten wir zur Hängeseilbrücke bei Vent, die  von den Brüdern Klotz 1967 erbaut und 1984 vom Land Tirol erneuert wurde. Sie führt 46 m über die 31 m tiefe Rofnerschlucht.

rofnerschlucht bei Vent

Die Brücke führte uns direkt zu den Rofenhöfen,  die berühmt sind für  Haflingerzucht des Bergbauern Franz Klotz.

↑ 1896 Höhe
↓ 982 Tiefe
5 km – 2 Stunden mit Pausen
Wenns nach Vent
GPS Daten WanderungGPS Daten zum Download:
E5 – Wenns – Vent – Etappe 6 – GPS

Ich habe die gesamte Runde in Vent mit Komoot getrackt:

Übernachten & Essen in Vent

Übernachtet haben wir in Vent im Gästehaus Edelweiss. Die Wirtin war sehr freundlich und die Zimmer waren in Ordnung. Enttäuscht waren wir vom Frühstück. Es war alles da, aber es wirkte nicht unbedingt ansprechend und lecker. Hinzu kam, dass es überall nach Zigarettenrauch roch. Uns war etwas der Appetit vergangen.

Abendessen gab es im Hotel Bergwelt. Die Pizza Rucola war ein absoluter Traum.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Willkommen auf meinem Outdoor- und Reiseblog. Schön, dass du da bist. Mein Name ist Nick und es zieht mich immer wieder in die Natur, an die frische Luft und in ferne, fremde Länder. 2018 bin ich mit diesem Blog gestartet. Gerne nehme ich euch mit auf meine Reisen und Erlebnisse und gebe praktische Tipps. Außerdem veranstalte ich Wandertouren rund um Köln - hier freue ich mich immer wieder über gleichgesinnte Mitwanderer.

Weitere Artikel

Geschenke für Wanderer: 14 Geschenk-Tipps für Outdoor-Begeisterte

Seid ihr auf der Suche nach einem Geschenk für einen leidenschaftlichen Wanderer? Es ist nicht so einfach das richtige Geschenke für begeisterte Wanderer zu...

Eifelsteig – Etappe 3: Monschau nach Einruhr

Monschau ist Startpunkt der dritten Etappe auf dem dem Eifelsteig. Am 02.11.2018 führte mich der Weg 25,2 km nach Einruhr. Diese Eifelsteig-Etappe hat es...

Eifelsteig – Etappe 5: Gemünd nach Urft

Gemünd ist Startpunkt der fünften Etappe auf dem dem Eifelsteig. Am 24.09.2018 führte mich der Weg rund 24 km nach Urft. Auf dem Weg...

Winterwandern Tipps: Was muss man beim Wandern im Winter beachten?

Im Frühling heißt es immer: Die Wandersaison hat begonnen! Doch warum sollte man nur in den wärmeren Jahreszeiten wandern gehen? Der Winter hat sein...

Merinowolle: Vorteile, Einsatz & Qualität

Zum Wandern oder Skifahren trage ich am liebsten Shirts, Socken, Buff und Unterwäsche aus Merinowolle. Um so mehr hat es mich gefreut, mit den...